Sie sind hier: Startseite > Schule aktiv > Patenschaft mit der österreich-ungarischen Haydn-Philharmonie

Patenschaft mit der österreich-ungarischen Haydn-Philharmonie

25 Jahre ist es nun her, dass der weltbekannte Dirigent Adam Fischer die Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und der großen Budapester Orchester gegründet hat, um den damals noch vorhandenen „Eisernen Vorhang“ musikalisch zu überwinden. Da man seit 2008 ohne jegliche Grenzkontrollen zwischen
Österreich und Ungarn reisen kann, hat der grenzüberschreitende Aspekt der Österreichisch Ungarischen Haydn Philharmonie zur Freude aller überlebt. Das Orchester ist das musikalische Aushängeschild der Haydnpflege und des Burgenlandes.
Umso größer ist die Freude, dass unserer Schule eine Patenschaft mit diesem großartigen Orchester angeboten wurde. Zum Auftakt dieser Patenschaft wurden die Kinder der 3. und 4. Klasse zur Generalprobe in das Schloss Eszterházy eingeladen, wo Dirigent Adam Fischer über seine Tätigkeit erzählte und einige Musiker backstage ihre Instrumente vorstellten. Orchestermanager Géza Rhomberg überreichte Dir. Marion Schmiedl als Zeichen der Kooperation eine Patenschaftsurkunde. Ziel dieser Patenschaft ist es, den Kindern klassische Musik nahe zu bringen. Musiker des Orchesters werden die Kinder in der Schule besuchen und auf die jeweilige Klassenstufe abgestimmte Musikworkshops anbieten. Außerdem werden die Kinder mit ihren Lehrerinnen zu Proben und Konzerten eingeladen.
 

Powered by faro| Template: ge-webdesign.de| Login